Start » Berichte » Einfach selber bauen, Tipps, Tricks und Technik » Beleuchtungswechsel - von T5 zurück zu HQi
 
Beleuchtungswechsel - von T5 zurück zu HQi PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Daniel   
Freitag, den 23. Januar 2009 um 07:42 Uhr

Da jetzt nach 10 Monaten wieder ein T5 Lampenwechsel ansteht, habe ich mich nach langen Überlegungen wieder dazu entschlossen die alte Hqi Lampen aus dem Keller zu kramen. Die zwei HQI 250 Watt Lampen hatte ich damals günstig bei Ebay geschossen, sind jedoch seitdem nie zum Einsatz gekommen. Die Idee stand und es wurde nach dem richtigen Brennern gesucht. Nach langen googeln und beraten, Erfahrungsaustausch mit anderen Aquarianer über Lichtergebnisse und co. wurden Aqua Connect Brenner 250 Watt 14000k gekauft.



So bestellt war alles. Nun ging es darum die alten Arcadia Leuchten wieder in Schuss zu bringen. Beide Leuchten wurden komplett zerlegt und in der Arbeit gesandstrahlt, neu verzinkt und in Schwarz lackiert. Keine Meisterleistung, aber wenn mal alles fertig ist wird man Sie sowieso nicht mehr zu Gesicht bekommen. Die Lampen wurden neu verkabelt und mit verstellbaren Stahlseilen versehen. 

Das ganze sieht jetzt so aus. (siehe Bild)

 Danach wurden die HQi´s provisorisch über den momentan benutzten T5 Röhren installiert und mit meinen alten HQi Brenner getestet. Alles funktionierte prächtig. Die Höhe wurde 50cm zur Wasseroberfläche bemessen um ein Ausbleichen der Korallen zu verhindern. Nach zwei Wochen werden diese jedoch langsam auf eine Höhe von ca. 35 cm heruntergesetzt. Aus meinen noch momentan 6x 80 Watt Röhren sind dazu -> davor und dahinter, jeweils ein Balken mit 1 Röhre Blau und 1 Röhre Fiji Purple vorgesehen.

Die Beleuchtung hängt, lesen Sie mehr in meinen anderen Beitrag dazu->

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 16. Februar 2009 um 16:27 Uhr
 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Titel:
Kommentar:
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits SEO and Google Ranking - Pagerank Anzeige ohne Toolbar Pagerank - Server7

 

JoomlaWatch Stats 1.2.8b by Matej Koval